Herzlich Willkommen


Junge Volkspartei Tirol
Fallmerayerstraße 4
A-6020 Innsbruck
Telefon: +43 (0)512 5390 -160

 
 

Das Jahr der jungen Schwarzen im Bezirk Imst

Neben der Kandidatur von Christoph Stillebacher zur Nationalratswahl am 29 09.2013 an der Spitze des Bezirkes Imst, erhält der schwarze Parteinachwuchs zudem mit Dominik Schrott aus Oetz einen neuen Steuermann. Die Segel für eine erfolgreiche Fahrt in die Zukunft sind damit gesetzt!

Christoph Stillebacher Spitzenkandidat in Imst

Mit dem 31jährigen, AK Kammerrat und Gemeindevertreter aus Imst nominierte die JVP Imst einen langjährigen Funktionär aus ihren Reihen zur Nationalratswahl 2013. Als Dank erhielten die Jungen erstmals einen Platz mit tatsächlichen Aussichten auf ein Mandat. Zieht man die aktuellen Änderungen in der Nationalratswahlordnung heran, so bedarf es lediglich 3.500 Vorzugsstimmen im Wahlkreis Oberland (Imst / Landeck / Reutte) und Christoph Stillebacher hätte die Möglichkeit den Bezirk Imst in Wien zu repräsentieren. Tatsächlich gelang es bei der Landtagswahl einigen Kandidaten, alleine im Bezirk Imst, weit mehr als die nötigen 3.500 Stimmen zu sammeln.

„Mir ist sehr genau bewusst, dass es eine starke Vertretung des Bezirkes Imst in Wien braucht. Am 29. September sind die Wählerinnen und Wähler im Bezirk Imst am Wort und entscheiden mit ihrer Vorzugsstimme ob sie mich nach Wien schicken. Ich bin bereit für diese herausfordernde, aber mit Sicherheit interessante Aufgabe!“, so der erfahrene Wahlkämpfer und Spitzenkandidat Christoph Stillebacher.

Neuer Bezirksobmann aus Oetz: Dominik Schrott

Das Ruder der Jungen Volkspartei im Bezirk liegt in neuen Händen, mit Dominik Schrott übernimmt der vormalige Bezirksgeschäftsführer den Vorsitz der Jugendorganisation. Mit ihren starken Strukturen in den Gemeinden, stellt die JVP in Imst einen kompetenten und zuverlässigen Partner für die Jugend im ländlichen Raum dar. Zahlreiche Forderungen konnten durch die Vertreter vor Ort für die Menschen in den Gemeinden umgesetzt werden.

„Nun gilt es bis zur Nationalratswahl unseren Vertreter, Christoph Stillebacher, mit allen Kräften bestens zu unterstützen. Mittel- und langfristig legen wir unseren Focus aber auf die Gemeinderatswahlen 2016, damit wir wieder ein starkes Team an kommunalen Vertreter in den einzelnen Gemeinden bzw. sogar den Ein oder Anderen Bürgermeister stellen können.“, so der Neo-Obmann Dominik Schrott zielorientiert.

[ Zurück zur Übersicht...]

Stillebacher_Schrott
Stillebacher_Schrott